empfehlen Wichtig: Gutachter bestätigt Verfassungswidrigkeit der umstrittenen Abgabe.

Das Gutachten ist ausführlich und beleuchtet alle Seiten der Abgabe.

Nachfolgend ein Auszug aus dem Gutachten:

"... Die Abgabepflicht der Vermarkter auch für Künstler, die nicht der Sozialversicherung angehören, lässt sich heute nicht mehr mit dem Argument der Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen rechtfertigen.

Auf dem Kunstmarkt findet in der Marge von 0 % bis 4,1 % kein Wettbewerb statt. Selbst wenn man einen solchen fingieren wollte, würde er nicht verzerrt werden, wenn man die Abgabepflicht auf diejenigen Künstler beschränkt, die Mitglied der Künstlersozialversicherung sind. ..."
Prof. Dr. Hans-Wolfgang Arndt

Das gesamte Gutachten gibt es hier zu lesen:
http://www.kskontra.de/md.static/Gutachten_KSA.pdf

Olbricht am 01.03.2016, 12:43 Uhr

Im Rahmen eines Fotoshootings fallen ja etlich Kosten an.
Das bei Fotograf und Models KSK abgeführt werden muss ist ja logisch. (es sei denn juristische Person)
Aber wie sieht es eigentlich bei allen anderen Kosten im Rahmen eines Fotoshootings aus.
Ich rede von:
- Verpflegung (Getränke, Essen)
- Assistenten
- z.B. Schuhe für Shooting
- Parktickets

Mir wäre sehr geholfen. Vielen Dank!


KSKontra.de (Heilbronn) am 07.03.2016, 09:14 Uhr

@Olbricht
Wenn Sie als Fotograf ein Fotoshooting im Kundenauftrag machen, sind alle Kosten, die zur Erbringung des Kunstwerks notwendig sind, auch abgabpflichtig. Dennoch würde ich Ihnen empfehlen, dass Sie bei Rechnungsstellung die von Ihnen genannten Kosten separat aufführen - quasi als Fremdkosten - und den Kunden darauf hinweisen, dass er die Abgabe nicht auf die Fremdkosten leisten soll. Ob das der Prüfung standhält, hängt vom Prüfer ab.

Wenn Sie als Kunde (Auftraggeber/Werbeagentur) einen Fotograf beauftragen und dieser Ihnen die oben aufgeführten Kosten in Rechnung stellt, bitten Sie ihn darum, diese separat aufzuführen, damit Sie nur auf die resliche Summe die Abgabe zahlen müssen.
Alternativ können Sie als Auftraggeber des Fotografen auf eigene Rechnung die Verpflegung, Schuhe, etc. bereitstellen. Dann sind diese Leistungen garantiert frei von der Abgabe.

808 captcha
AbschickenAbbrechen

Datenschutz

Selbstverständlich werden alle Angaben nur zweckgebunden und unter strikter Einhaltung allgemein geltender Bestimmungen zum Datenschutz verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.